...alles, was eine Erdbeere brauchen kann :-)
Lichtermeer
für Toleranz und
Menschenachtung

Lichterkette zum Gedenken an die Opfer sexueller Gewalt



moon phases





Sonne, Sonne komm hervor
aus des Himmels goldnem Tor
strahle mich so lange an
bis ich mit dir strahlen kann
  Startseite
    Nadelgeklimper
    Familienleben
    Nachdenkliches
    Alles für die kleine Erdbeere
    Filziges
    Sonnen- und Traumfänger
    Puppen
    Seidenfeen
    Jahreszeitentisch
  Über...
  Archiv
  Hilfsprojekte
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Das Spindelchen von Ulrike
   Das Lavendelschaf - DIE Zeitschrift über Kräuter, Textil und Natur
   Eine tolle Mailingliste von Freunden des Lavendelschafes :-)
   Und noch eine tolle Mailingliste zum Thema Filzen :-)
   Jademondin :-)






Geht leise
Es ist müde von der Reise
Es kommt von weit her
Vom Himmel übers Meer
Vom Meer den dunklen Weg
ins Land
Bis es die kleine Wiege fand
Geht leise











Regenwald retten: Klicken Sie hier!








http://myblog.de/strohbeere

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lang lang ist es her....

Nun will ich endlich nach ewigen Zeiten meinen Blog wieder aufleben lassen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich wirklich hier bleiben möchte, oder ob ich vielleicht umziehen werde....vielleicht zu Wordpress....mal schauen.
18.12.09 10:44


Werbung


Miezi *miau*

Meine kleine Erdbeermaus wünschte sich eine Katze. Aufgrund der Katzenallergie meines Mannes werden wir ihr diesen Wunsch leider nie erfüllen können. Als kleines Trostgeschenk nähte ich ihr dafür dann eine aus Stoff. Das Schnittmuster hierfür habe ich aus dem wunderschönen Buch "Stofftiere zum Selbernähen" von Karin Neuschütz.

In der Zwischenzeit gehört Miezi irgendwie mit zur Familie *smile*

18.11.06 15:07


1. Filztaschenversuch

Bevor nun wieder der nächste Geburtstag meiner Mutter ins Haus steht, wollte ich euch noch schnell mein Geschenk für sie vom letzten Jahr zeigen. Nach meiner Strick-Filz-Tasche nun ein Versuch mit naßfilzen. Meine Mutter liebt Taschen, und somit hat sie sich auch dieses Mal wieder ganz doll darüber gefreut



18.11.06 15:03


Ein Wandel in meinem Leben

Bis vor einiger Zeit dachte ich mein Leben ist so wie ich es lebe völlig in Ordnung. Ich ernährte mich und meine Familie seit einigen Jahren bereits so gut es ging vollwertig. Stieg getränkemäßig fast komplett auf stilles Wasser um......achtete auf natürliche Kleidung, und wenn möglich sogar auf kbA......mied fast alles synthetische.....setzte mich kritisch mit der Schulmedizin auseinander, etc etc.

Und nach und nach stelle ich fest, dass auch dies nicht die völlige Wahrheit ist. Je intensiver man sich mit einem Thema beschäftigt, desto erschreckender ist es, was alles zum Vorschein kommt.....und letztendlich alles nur, weil wir beherrscht werden von der Gier nach Macht und Reichtum. Wir zerstören unsere Natur und letztendlich alles und uns selbst und die meisten merken es nicht einmal.

Ich liebe Wolle und muß gestehen, dass ich mir relativ wenig Gedanken über die Wollgewinnung gemacht habe. Ja ein Tier dafür zu töten, wäre für mich nicht in Frage gekommen, aber weiter hatte ich nicht darüber nachgedacht und fand mich "besonders" natürlich, wenn ich darauf achtete Wolle ohne synthetische Beimischungen zu kaufen.......Daß aber tausende von Tieren grausamst gequält werden, damit ich einen Pulli aus 100% Wolle stricken kann, war mir neu und empfinde diese Informationen nun als umso erschreckender. Gerade die australische Merino liebte ich, weil sie nun mal so schön kuschelig ist. Aber nachdem ich nun gesehen und gelesen habe wie dort mit den Schafen umgegangen wird, stelle ich meine gesamte Wollleidenchaft in Frage. Hier kann man mehr dazu lesen.

Ich werde in Zukunft nicht mehr einfach so Wolle im Wollladen kaufen....ganz werde ich sicherlich nicht darauf verzichten, denn es gibt bestimmt auch Wolllieferanten, auf die man sich verlassen kann........ich muß endlich spinnen lernen, dann kann ich mir die Schafe für meine Wolle selber aussuchen.

Ich bin meiner Tochter sehr dankbar, denn seit sie auf der Welt ist, setze ich mich sehr kritisch mit allen Dingen auseinander.

Macht die Augen auf und schaut hinter die Kulissen......eure Kinder werden euch dankbar sein
15.11.06 10:16


Rohkost von Papa

Im Laufe der letzten Monate habe ich mich sehr viel mit Ernährung und Gesundheit beschäftigt. Die Diagnose Hashimoto Thyreoiditis eine Autoimunerkrankung bei der die Schilddrüse betroffen ist, hatte mich doch zunächst einmal in ein tiefes Loch gezogen. Irgendwann einmal hatte ich der Krankheit den Kampf angesagt . Übergewicht, unendliche Müdigkeit, Aggressionen und Launenhaftigkeit, etc etc......so konnte es einfach nicht weitergehen. Zunächst probierte ich es mit Schilddrüsenhormonen, die aber nach einer anfänglichen Verbesserung, später dann zu einer extremen Verschlechterung geführt haben. Ich setzte sie wieder ab und fühlte mich gleich etwas besser, zumal ich mich nicht damit abfinden konnte, dass ich nun bis an mein Lebensende auf diese Tabletten angewiesen sein soll. Wie konnte ich mir anders helfen? Ich surfte und surfte und bin dann letztendlich in Brigitte's Urkost-Blog gelandet und lese dort nun auch im entsprechenden Forum täglich mit.
Ich bin noch immer weit entfernt davon Urköstlerin zu werden, aber die ersten Schritte sind getan....ich verzichte auf Fleisch und habe so viel wie möglich Rohkost in unseren Speiseplan eingebaut und was soll ich sagen? Mir geht es bereits viiiiiieeeeel besser Die unendliche Müdigkeit ist weg......es ist irgendwie Bewegung in mein Leben gekommen......10 kilo sind runter und ich fühle mich ausgeglichener Ich werde diesen Weg weitergehen, da er für mich wohl genau richtig ist.....(ich möchte mich hiermit ausdrücklich davon distanzieren andere dazu zu ermuntern eventuell auf ihre Schilddrüsenhormone zu verzichten...es könnte verherrende Folgen haben.....es ist einfach nur MEIN EIGENER Weg der hilft!!!)
Und da mein Mann zum Teil mitmacht, fertigt er auch ab und zu unser Wochenendfrühstück und das sieht dann so aus :



oder



hmmm oder



*mampf*

4.11.06 15:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung